Weitere Suchfunktionen
auf den Themenseiten!

heute

> Die Anbieter-Profile

Zeitraum von

bis

31.03.2022 | 19:30 Uhr
Denkendorf | Festhalle
Mobbing

„Wir sind im Krieg“ – so beschreibt der Angestellte Joachim Rühler seinen Büroalltag. Er fühlt sich von seiner neuen Vorgesetzten und den Kollegen aus-gebremst, geschnitten, gedemütigt. Aus der Sicht der Ehefrau wird erzählt, wie die soziale Vergiftung am Arbeitsplatz in das Familienleben eindringt.

In der Verbindung von Anteilnahme und Distanz gelingt Gilla Cremer eine Produktion, die von Macht und Ausgrenzung in der Arbeitswelt handelt und behutsam ihre großen Themen Vertrauen, Achtung und Würde ins Alltägliche einzubetten ver-steht. Das Stück beschreibt, wie sich Mobbing am Arbeitsplatz auf das private Leben auswirkt. Be-schreibt, wie der Mann Jo mit seiner Arbeit zu-gleich zu Hause den Boden unter den Füßen verliert.

Und Jos Frau wird haltlos in den Strudel ihres Mannes hineingezogen, schwankt zwischen Solidarität und Vorwürfen. Gilla Cremer tanzt auf diesem schmalen Grat virtuos. Souverän wechselt sie zwischen Wut, Humor und Selbstironie. Sie lässt in unserem Kopf die Gefühlswelt der Frau ebenso entstehen wie die Arbeitswelt des Mannes mit all seinen Kollegen, seine Welt daheim mit der Familie.

„Mobbing“ ist eine Koproduktion mit dem Theater Unikate (Gilla Cremer), dem Theater Bielefeld und den Hamburger Kammerspielen. Mit Unterstützung der Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg.

(Bild: Arno Declair)

 

Datum: Mittwoch, 30. März 2022 – 19:30 Uhr

Ort: Festhalle Denkendorf

Einlass: 19.00 Uhr

 

Wichtig:

Für die aktuelle Spielzeit werden ausschließlich Einzelkarten angeboten.

Die Veranstaltung findet (Stand:10/21) unter 2G-Bedingungen statt. Somit benötigen Sie einen der folgenden Nachweise: Impf- oder Genesenennachweis und zusätzlich Ihren Personalausweis.

 

Ermäßigte Karten erhalten:

Schüler, Studenten und Auszubildende, Arbeitslose und Schwerbehinderte, Wehr- und Zivildienstleistende sowie Besitzer eines Familienpasses der Gemeinde Denkendorf oder der Stadt Ostfildern (jeweils mit gültigem Nachweis)

 

Kontakt:

Tel.: 0711/ 34 66 331

Weitere Informationen unter: veranstaltungsringdenkendorf.de

 

Foto: Arno Declair

Preis
Preise: €19, €18, €17 Ermäßigt: €13, €12, €11
Vorverkauf
-
Veranstalter
Veranstaltungsring Denkendorf e.V.
Profilseite