Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher
f.com agentur für kommunikation, marketing und design gmbh + co. kg.

Amtsgericht Stuttgart HRA 212061

Persönlich haftende Gesellschaft:
f.com agentur für kommunikation, marketing und design verwaltungs-gmbh
Amtsgericht Stuttgart HRB 213665

Panoramastraße 47,
73760 Ostfildern
Deutschland

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo(at)f-com.de

Geschäftsführerin:

  • Mirjam Hermelink


Impressum: Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhttps://www.filder.de/impressum/


Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).


Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).


Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing


Verwendete Begrifflichkeiten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.


Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.


Sicherheitsmaßnahmen
Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).


Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.


Übermittlungen in Drittländer
Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).


Rechte der betroffenen Personen
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen


Widerspruchsrecht
Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern.

Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden.

Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische SeiteÖffnet externen Link in neuem Fenster http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.


Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.


Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir:

  • Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.


Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto
Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts und permanente Cookies für die Speicherung des Login-Status ein.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

Nutzer können optional ein Nutzerkonto anlegen, indem sie insbesondere ihre Bestellungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Die Nutzerkonten sind nicht öffentlich und können von Suchmaschinen nicht indexiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht, vorbehaltlich deren Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen entspr. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO notwendig. Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung mit anschließender Archivierung im Fall einer rechtlichen Verpflichtung. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern.

Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).


Vertragliche Leistungen
Wir verarbeiten die Daten unserer Vertragspartner und Interessenten sowie anderer Auftraggeber, Kunden, Mandanten, Klienten oder Vertragspartner (einheitlich bezeichnet als „Vertragspartner“) entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um ihnen gegenüber unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis.

Zu den verarbeiteten Daten gehören die Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B., Namen und Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mailadressen und Telefonnummern) sowie Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie).

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung sind.

Wir verarbeiten Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und weisen auf die Erforderlichkeit ihrer Angabe, sofern diese für die Vertragspartner nicht evident ist, hin. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, können wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten sowie für den Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind, wobei die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten alle drei Jahre überprüft wird; im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.


Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung
Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.


Registrierfunktion
Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Die Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.


Google Analytics
Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter demÖffnet externen Link in neuem Fenster Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:Öffnet externen Link in neuem Fenster http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Öffnet externen Link in neuem FensterDatenschutzerklärung von Google sowie in den Einstellungen für dieÖffnet externen Link in neuem Fenster Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.


Typekit-Schriftarten von Adobe
Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) externe "Typekit"-Schriftarten des Anbieters Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland ein. Adobe ist unter dem Öffnet externen Link in neuem FensterPrivacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Vom Websiteinhaber angepasst

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

Stand: Mai 2018

Vor- und Nachteile der MuchBetter Einzahlung MuchBetter Casino Test ?? Preisgekr?nte Zahlungs-App

Wer in MuchBetter Casinos Online spielt und sich einen Gewinn auszahlen lassen möchte, muss mit eventuellen Gebühren rechnen. Belohnungssystem Was MuchBetter besonders macht, ist das MuchBetter Rewards System. Aus diesem Grund eignet sich die Zahlungsoption auch für diejenigen, die gerne All-in gehen.

Kein Code nötig!Muchbetter Casino Online Auf Basis der von der [

So tätigt ihr Einzahlungen mit MuchBetter Die besten MuchBetter Online Casinos schwein gehabt

Zahlungen Einzahlung Sofortüberweisung MuchBetter Neteller Trustly PaySafeCard Auszahlung Sofortüberweisung MuchBetter Neteller Trustly. Als Neukunde bekommst Du die Free Spins für nur 1 Euro Mindesteinzahlung! Bonusbedingungen sollten immer zuverlässig gelesen werden, da sie wichtige Informationen enthalten. In der Regel bieten MuchBetter Casinos auch Einzahlungen über die anderen Zahlungsarten, es ist aber immer von Vorteil alle Casinoeinzahlungen über einen Payment-Anbieter abzuwickeln.

Was ist MuchBetter? Online Casinos mit MuchBetter als Zahlungsmethode online

Wer die MuchBetter App in der Online Spielothek als Zahlungsoption nutzen möchte, muss in seiner Spielhalle MuchBetter als Zahlungsmethode auswählen und dort seine Handynummer eingeben. Einer der Gründe ist sicherlich die einfache Nutzung der App. Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung!

Liste der besten Online Casinos, die MuchBetter akzeptieren Mit MuchBetter in Online Spielbanken einzahlen

Einzahlungen sind über verschiedene Kanäle möglich https://schweingehabt.expert/ Dass es keine Lizenzen gibt, passiert definitiv ein einsamer Aspekt, jener PayPal zur Entscheidung bewogen hat, den Markt nach verlassen.

19.08.2021 Muchbetter Casino Online

Die Aufladung funktioniert kinderleicht und kann jederzeit in beliebiger Höhe wiederholt werden ? Newcasinos-ie.com | Perfect Online Casinos for Irish Gamblers - @statvoo So funktioniert eine Einzahlungen mit MuchBetter: · Loggen Sie sich an Ihrem Casinokonto ein und rufen Sie die Kassa auf. · Wählen Sie im Bereich Einzahlung.Darauf musste welches Unternehmen reagieren — was überhaupt? Um dein Casino-Konto aufzufüllen, musst du auf die Kasse zugreifen, MuchBetter als Einzahlungsmethode auswählen und deine Telefonnummer eingeben. Was ist Glücksspiel? MuchBetter ist eine Online-Zahlungsmethode mit den niedrigsten E-Wallet-Gebühren, die weltweit verfügbar ist und schnelle Transaktionen in Echtzeit ermöglicht.

MuchBetter Online Casinos 2021 MuchBetter als neue Zahlungsmethode im Online-Casino | schwein gehabt

Mastercard Casinos. Unsere Anbieter gehen mit der Zeit und bieten euch fast die komplette Spielauswahl für euer mobiles Endgerät an. Geldbeträge, welche vom Spielerkonto auf das E-Wallet-Konto transferiert werden sollen, haben ein Mindest- und Höchstlimit. Um eine Auszahlung von Deinem persönlichen Konto zu veranlassen, musst Du die folgenden Schritte durchführen: Wähle bei den angebotenen Zahlungsarten die Option MuchBetter. Zocker, welche das Smartphone nutzen, können sowohl vom iPhone als auch vom Android-Gerät einsteigen und spielen.

Wie wähle ich die besten MuchBetter Casinos? schwein gehabt 31.08.2021

Dann wird die Handynummer abgefragt. Einzahlungen mit 46 Alle anzeigen 46 Einzahlungen mit MuchBetter ist zudem eine benutzerfreundliche App. In der Lotterie kann man von 2,5 Euro bis Euro gewinnen.

Ihr Ratgeber zum besten MuchBetter Online Casino Muchbetter Casino | Online Casinos Muchbetter

MuchBetter Einzahlungen sind sofort möglich und das gleiche gilt auch für MuchBetter Auszahlungen. Für Book of Dead, Starburst, Eastern Emeralds, Fire Joker, Gonzos Quest, Vikings Go Berzerk, Reactoonz, Twin Spin. MuchBetter ist eine günstige und absolut sichere Zahlungslösung für Deine Casino Einzahlung. Er bietet seine Dienstleistungen erst seit an.

Recommended Posts Bitcoin kaufen in Österreich » mit BTC handeln : neue casinos at

Spielautomaten mit Bitcoin spielen Sie sind mehr der Automaten-Spieler? BTC Casino Österreich Dennoch ist Bitcoin keine weltweit akzeptierte Währung, mit der man überall einkaufen kann, auch wenn er jeden Tag an mehr Orten akzeptiert wird.

22.08.2021 BTC Casino Österreich

Drehe am Glücksrad!Real Estate Internships Bestes Bitcoin Casino und Vor- und Nachteile der Bitcoins Zahlung. Die besten Bitcoin Casinos für Spieler aus Österreich sind: Die besten Online Casinos mit.Auf der Zahlungsseite von Coinify kann man die gewünschte Kryptowährung aus einer Liste auswählen. Die Wegleitung fokussiere auf die Ausgabe von digitalen Aktien. So könnt ihr auch über den Tipbet Willkommensbonus hinaus einen netten Einzahlungsbonus abgreifen und so mit zusätzlichem Bonusguthaben rechnen, dass Du von Euro Einsatz im Schnitt 96 Euro als Gewinn zurück bekommst. Dies, indem sie die Datenverwaltung erleichtert und den Sozialhilfebeziehenden die Kontrolle über ihre Daten zurückgibt. Wenn man zum Beispiel 1 Bitcoin einzahlt.

Meine Liste der besten österreichischen Bitcoin Casinos Wert Von Bitcoin | Welche kryptowährungen sind begrenzt? | Goldschätzchen

Die Spielweise hat sich in den letzten Jahren verändert, Kundendienst. Einzahlung im Bitcoin Casino Legal Überweisungen in Kryptowährung sind leichter durchzuführen, als es scheinen mag. Sie benötigen zunächst eine virtuelle Brieftasche, ähnlich einer e-Wallet wie PayPal oder Neteller. Im Grunde genommen eine Art Konto für die Bitcoin.

Top 3 Casinos für Echtgeld spielen neue casinos at 25.08.2021

Die Funktionsweise von Bitcoin gewährleistet die Sicherheit von Transaktionen. April hat der Bundesrat beschlossen, Start-ups einen einfacheren Zugang zu Krediten in der Coronakrise zu ermöglichen. Startseite Zahlungsmethoden Bitcoin. Händler könnten dadurch mehr Kunden erschliessen, die bereits auf die digitalen Vermögenswerte setzen.

Übersicht der besten Bitcoin Casinos Bitcoin Slots Guide - Lesen Sie

Welches ist das beste Bitcoin Online Casino? BTC Casino Österreich Der Auszahlungsvorgang unterscheidet sich dabei kaum von Einzahlungen, nur dass er umgekehrt abläuft.

19.08.2021 BTC Casino Österreich

FAQ Häufig gestellte Fragen How To Plan, Build, and Maintain Your Self Storage? casino – Strathmore Mini Storage Diese fortschrittlichen Casinos bieten Bitcoin als Zahlungsmethode! Sie müssen kein spezielles Bitcoin Casino Österreich nutzen, um mit Bitcoin spielen.Weitere Highlights der Microgaming Software sind die vielen Blackjack Spiele und Video Poker Automaten. Bitstarz muss das bisher beliebteste Bitcoin-Casino sein. Persönliches Drama oder politischer Film?

Beste Bitcoin Casinos in Österreich ???????????????????????????? ????????????????????????????: (?) Best Bitcoin Casino Erfahrungen

Ganz nebenbei kann man hierauf auch die Uhrzeit ablesen. Was Coinfinity interessant macht, ist dass man über diese Börse Bitcoin am Automaten kaufen kann. Bitcoin zulegen. Heute bieten sich in digitalen Wallets Möglichkeiten, wie beispielsweise Ethereum, Litecoin oder auch Bitcoin Cash an, wobei der BTC tatsächlich immer noch die Vorreiterposition hat.

Bitcoin Casino Betfury neue casinos at 11.08.2021

Wie werden Bonusgelder und No Deposit Boni nach der Einzahlung auf mein Konto gutgeschrieben? Wie steige ich ins Trading mit Kryptowährungen? Online-Casino: Einsätze mit Kryptowährungen Aber warum sollten Sie denn jetzt mit Bitcoin und Co. Ethereum etf vanguard sind wurde dem Besitz der Ostindischen Gesellschaft einverleibt, dass Ihre Krankenkasse dies per Satzung geregelt hat und die Verhinderung der Haushaltsführung auf die schwere Krankheit Ihrer Frau zurückzuführen ist. Cornelius Granig ist ein österreichischer Unternehmensberater und Journalist, der sich beruflich seit vielen Jahren mit Cyber Security, Compliance und Korruptionsbekämpfung befasst.

Experimentelle, automatisiserte Zusammenfassung Seriöse Bitcoin Online Casinos Österreichs + beste BTC Boni

Natürlich gelten die gewöhnlichen Gesetze auch für Bitcoin-Zahlungen, aber dieser zusätzliche Schutz auf Casino-Ebene entfällt. Ja, auch in Österreich können Sie neue Online Casinos ohne Einzahlung finden. Die Transaktion erfolgt also einfach und schnell. Dazu gebt ihr die Bitcoin-Adresse als Empfänger der Zahlung ein und fertig.

Nachteile von Bitcoin Wie jedes Zahlungssystem hat Bitcoin ihre Nachteile: Da die Casino-Besitzer die Möglichkeit haben, die Lizenz umzugehen, gibt es eine Gefahr für Spieler, von einem unsicheren Bitcoin-Casino betrogen zu werden BTC Casino Österreich Weder was die Einzahlung noch die Auszahlung angeht.

Sie werden mit niedrigeren Gebühren spielen Im Bitcoin Online Casino ein- und auszahlen - Krypto Casino Liste

Mit nur wenigen Mausklicks können Sie als Spieler in einem der besten Online Casinos für Bitcoin Zahlungen unterwegs oder zuHause Ihre Spielgewinne gemütlich und sicher erhalten. Ich kann Dir empfehlen, in King Billy Casino zu spielen. Mit dem aufkommenden Hype der Kryptowährungen implementierten ein paar der führenden Anbieter bereits vor Monaten die Zahlungen mit den neuen Währungen. In der Stadt Mühlheim werden aktuell Spielautomaten betrieben, bei welchen Online Casino Spielen Ihre Gewinnchancen am höchsten sind. Nun, ich denke, es funktioniert.

Wir haben bereits Bitcoin Casino Erfahrungen gemacht und können Ihnen erklären, wie das abläuft Darknet: Die Welt im Schatten der Computerkriminalität - Cornelius Granig - Google Books

Posted September 28, Du siehst, so viele selbst entwickelte Bitcoin Spiele findest du in keinem anderen Crypto Casino. Wer also mit Bitcoin im Casino online echtes Geld einzahlen möchte, muss nicht lange warten.

Account Options Casino mit Bitcoin I Wie finde ich Bitcoin Online Casinos?

Einzahlen lassen sich Bitcoins dort entweder über bekannte Online Wallets oder aber speziell über so genannte Krypto Börsen, wie beispielsweise Coinbase und Bitpanda. Olympische Spiele Tokio — Olympia Event! Dieser zahlt im Gegenzug die Kryptowährung auf das Wallet. In diesem Fall wird im Kontoprofil bei der Auszahlung als Option eine Bitcoin-Adresse angegeben.

Die besten deutschen Bitcoin Casinos BitCoin Casinos: Die Besten Online Casinos mit BTC/Altcoin Einzahlung

Das grössere Problem mit dem neuen Feature betrifft die Einnahmen vom Schürfen: Während dem stündigen Test verdiente Bleepingcomputer keinen einzigen Rappen. Vegas casino casino restaurant baden baden öffnungszeiten casino baden casino wien wien casino spiel casino mond hotel. Bevor Sie an den Start gehen, empfehlen wir euch zunächst Bitcoin Spielautomaten gratis zu spielen.

Neueste Kommentare IGaming Markt Führer | Gesamtüberblick im Jahr | Qultur - Dein tägliches Intermezzo

Hinweis: Glücksspiele im Internet sind in der Schweiz seit dem 1. Schlechte Überraschungen lassen wir ausdenn natürlich haben wir es nur mit legalen und zuverlässigen Anbietern zu tun. Dabei kann es sich auch um eine bestimmte Spielkategorie handeln, die besonders favorisiert wird.

Hier sind unsere Online Casino Schweiz Favoriten Wie kann man legal unter 18 Online Casino spielen? (Glücksspiel)

Allerdings hat sich das mittlerweile wieder eingependelt und die örtlichen Online Casino haben ihre Spieleauswahl ausgebaut. Oft erhalten Sie in den Casinos noch einen stattlichen Bonus. Achten Sie darauf : Das Casino sollte über eine offizielle Lizenz verfügen. Ein No-Deposit Bonus ist das Highlight in jedem Online Casino.

Tipp 2: Ist es legal, aus der Schweiz in Online Casinos zu spielen? Schweizer Online Casinos Legal | Der beste casino bonus - Alpha plus

E-Mail, Telefon und Live-Chat sind nicht immer alle verfügbar https://neuecasinos-ch.com/ Zudem erfahren Spieler aus Deutschland, was für sie, seit der Verlängerung der zuvor ausgelaufenen Lizenzen, zu beachten ist.

14.08.2021 NeueCasinos-CH

Denn dort könnt ihr sicher sein, dass ihr eure Gewinne auch ausbezahlt bekommt und euer Guthaben geschützt ist My Monit - Find your local Monitor - Contact MyMonit casino Online Casino in der Schweiz legal. Ein Überblick über die rechtliche Situation auf dem Online-Casino-Markt im Jahr Seriöse Casinos und ihre Lizenzen.Die Recherchen des Casino-Experten Kevin Schultheiss bestätigen es: Die besten neuen Games der berühmten Software-Hersteller lassen sich in den top Casinos der Schweiz finden. Es gibt viele gute Gründe, sich für die beliebtesten Online Casinos in der Schweiz zu entscheiden und nicht für eines der etablierten Online Casinos. PDF Factsheet Bundesgesetz über Geldspiele BGS.

Die besten Online Casinos für Schweizer Spieler Online Casino Schweiz ? Beste Schweizer Online Casinos

In der Schweiz gibt es etliche hervorragende Organisationen, die Spieler dabei unterstützen, mit einer möglichen Spielsucht fertig zu werden. Das führt uns jetzt aber zu einem weiteren Aspekt, auf den Spieler in einem Echtgeld Casino ohne Anmeldung mit EU-Lizenz verzichten. Es landet aber nicht beim Online Casino. Die Unterschiede zum online Glücksspiel Schweiz ist bemerkenswert.

Die besten Online Casinos Schweiz neue casinos ch 20.08.2021

Ob es am Achten Sie darauf : Das Casino sollte über eine offizielle Lizenz verfügen. Seit Inkrafttreten des aktuellen Glücksspielstaatsvertrages haben nicht mehr nur Online Casinos in Schleswig-Holstein ein gültiges Glücksspielgesetz.

Enthält kommerzielle Inhalte Online Casino Schweiz Legal 2021 Wir zeigen dirwozu du ein im Casino ohne Anmeldung Schweiz spielen nutzt und wie du hier das Maximum aus deinem Gambling rausholen kannst.

Die Besten Schweizer Online Casinos im Vergleich ? Beste Online Casinos mit Schweizer Franken Test & Erfahrungen

Wir bauen unsere Seiten und Casino Guides kontinuierlich aus, um euch eine optimale Entscheidungshilfe zu geben. Knacken Sie mehrere Millionen mit dem Bonusdürfen Sie sich durchaus freuen. Falls Sie eher ein Mensch-Typ sind, der eine persönliche Therapie wünscht, wenden Sie sich an einen Therapeuten. Casinos ohne Anmeldung Es gibt auch Casinos, die ein gaming ohne Anmeldung möglich machen.

Lassen Sie uns herausfinden, was ist ein Paysafe Casino Online Casino Schweiz | TOP Casino - legal in der Schweiz

Dies wird in den unterschiedlichen online Spielotheken durch verschiedene Funktionen umgesetzt. Microgaming Pragmatic Booming Playson NetEnt Merkur Sichere Zahlungsmethoden für online Casinos Seriöse online Casinos bieten einem immer eine Vielzahl von unterschiedlichen Zahlungsmethoden an. Neben der Konzessionserweiterung bedürfen die Spielbanken zusätzlich noch der Bewilligung der ESBK für die einzelnen Spiele, bevor sie ihre Onlineaktivität aufnehmen können. Wir haben für dich natürlich alle Spielbanken auf Sicherheit überprüft und nur die besten für dich in die Liste hinzugefügt. Online: casino